Die Stiftung Lindenhof Bern - im Dienste der Gesundheit

Die Stiftung Lindenhof Bern bietet über ihre Spitäler qualitativ hochstehende stationäre und ambulante Gesundheitsdienstleistungen zu Gunsten aller Bevölkerungskreise an.

Sie verpflichtet sich zur Förderung von Bildung, Lehre und Forschung, zur Unterstützung von Patientinnen und Patienten sowie von eigenen aktiven und ehemaligen Mitarbeitenden in finanzieller Not. Auch die Erfüllung humanitärer Aufgaben und Projekte im In- und Ausland bildet einen Schwerpunkt des Engagements.

Nach der Übernahme der Sonnenhof AG hat die Stiftung Lindenhof Bern im Jahr 2012 ihren Spitalbetrieb in eine Aktiengesellschaft ausgelagert. Die Spitalgruppe tritt unter dem Namen „Lindenhofgruppe“ auf und zählt landesweit zu den führenden privaten Leistungserbringern im Gesundheitswesen.

Die Stiftung hat sich aus der Leitung ihrer Spitäler, welche nun durch einen Verwaltungsrat geführt werden, zurückgezogen und konzentriert sich auf ihre strategischen Aufgaben als alleinige Eigentümerin der Lindenhofgruppe sowie auf ihre gemeinnützigen Aufgaben.

Die Stiftung Lindenhof Bern hält eine zeitgemässe, qualitativ hochstehende Spitalgruppe, welche sich den Menschen – ob Patientinnen und Patienten oder Mitarbeitende – verpflichtet fühlt. Sie richtet ihre Tätigkeit an gemeinnützigen und eigenverantwortlichen Grundsätzen aus und führt damit die geschichtsträchtige, erfolgreiche „Lindenhof-Tradition“ weiter.

Urs Gasche
Präsident des Stiftungsrates

Stiftung Lindenhof Bern
Muristrasse 12
Postfach
3001 Bern

Tel. 031 300 75 90

gs@stiftunglindenhof.ch

 

Impressum  |  Copyright © Stiftung Lindenhof Bern